Lea van Acken, Martina Gedeck und Ulrich Noethen in einem Film von Hans Steinbichler

Nach der Emigration aus Frankfurt am Main ist Amsterdam die neue Heimat der Familie Frank geworden. Anne, ihr Vater Otto, Mutter Edith und Schwester Margot versuchen, hier ein ganz normales Leben zu führen - bis die Deutschen die Niederlande besetzen und sich auch in Amsterdam die Situation für die Juden täglich verschlechtert. Als Margot einen Aufruf ins Arbeitslager erhält, beschließt Otto Frank, mit der Familie das lange geplante Versteck aufzusuchen und unterzutauchen.

Originaltitel:Das Tagebuch der Anne Frank
Altersfreigabe:Frei ab 12 J. (ab 6 J. in Begleitung eines Elternteils),
Dauer:
Darsteller:Lea van Acken, Martina Gedeck, Ulrich Noethen, Stella Kunkat, André Jung, Margarita Broich, Leonard Carow, Arthur Klemt, Gerti Drassl, Stefan Merki, Maximilian Löwenstein, Jamie Bick, Ella Frey, Michael A. Grimm, Michael Kranz, Florian Teichtmeister, Marcus Widmann, Mareile Blendl, Barbara Melzl, Dirk Ossig
Regisseur:Hans Steinbichler
Drehbuch:Fred Breinersdorfer
Kamera:Bella Halben
Musik:Sebastian Pille
Schnitt:Wolfgang Weigl
Genre:Dokumentation, Drama
Land:Deutschland 2016
Verleih:Universal Pictures International Germany GmbH
  © CINEPROG ...macht Lust auf Ihr Kino! | zelluloid.de