Home

Heute im Programm

Trailer-FSK

Sneak

Am 27.11.2017 wird wieder gesneaked.

Beginn um 20:00 Uhr

Film: ??? (Lasst Euch überraschen)

Eintrittspreis: 4,80 Euro

Alle Infos, Trailer & Tickets:

Lichtgestalten: Ein letzter Tango

Dienstag, 28. November 2017 – 19.30 Uhr

Argentinien/Deutschland 2016 - Regie: German Kral

Der argentinische Tango gilt als der Tanz der Leidenschaft, der Sinnlichkeit und Erotik. Kein Paar versteht das besser als Maria Nieves Rego (81) und Juan Carlos Copes (84). Die beiden lernen einander in ihrer Jugend kennen und entwickeln sich zu einem der berühmtesten Tanzpaare in der Geschichte des Tangos. Dabei verbindet sie eine heissblütige Liebesbeziehung, die 50 Jahre besteht. Sie lieben und hassen einander, streiten und heiraten, bis Juan schließlich seine Maria für eine jüngere Frau verlässt. Seitdem gehen die Tanz-Stars getrennte Wege.

In seiner Dokumentation lässt der argentinische Regisseur German Kral das legendäre Paar viele Jahre nach der Trennung wieder zu Wort kommen. Dabei zeichnet er die packende Lebensgeschichte der beiden nach, die den Tango-Stil mit ihren eigenen Formen revolutioniert haben. Interviews wechseln sich mit nachgestellten Szenen aus ihrem Leben und symbolischen Tango-Choreografien ab, die von aktuellen Tango-Tänzern getanzt werden.

Darüber hinaus erzählt der Film die Geschichte von Maria, die unter der Untreue ihres Partners litt, sich jedoch nie unterkriegen ließ und eine starke Persönlichkeit entwickelt hat.

Alle Infos, Trailer & Tickets:

Girls Trip

Premiere

Am: 29.11.2017 Beginn: 19:30 Uhr

Dauer: 123 Min FsK.: ab 16 Jahren

Inhalt:

Fünf lange Jahre ist es her, dass die vier eigentlich besten Freundinnen Ryan (Regina Hall), Sasha (Queen Latifah), Lisa (Jada Pinkett Smith) und Dina (Tiffany Haddish) zum letzten Mal zusammen feiern waren, zu viel hatten sie in der Zwischenzeit mit Beruf, Familiengründung und diversen Beziehungen zu tun. Doch nun steht das große Wiedersehen an, denn die selbsternannte „Flossy Posse“ reist gemeinsam zum legendären Essence Festival in New Orleans. Und eines steht für die vier ehemaligen Partyköniginnen fest: Sie wollen die wilden College-Tage wiederaufleben lassen! Doch während sie ein spektakuläres Dance-Off veranstalten, mit heißen Typen flirten und vielleicht ein klein wenig zu tief ins Glas schauen, merken die vier vor allem eines: Am meisten Verlass ist noch immer auf die besten Freundinnen…

Alle Infos, Trailer & Tickets:

Lichtgestalten: Der Perlmuttknopf

Dienstag, 05. Dezember 2017 – 19.30 Uhr

Chile 2015 - Regie: Patricio Guzmán

DER PERLMUTTKNOPF ist ein Dokumentarfilm von Patricio Guzmán. Der Film ist nach NOSTALGIE DES LICHTS der zweite Teil seiner Dokumentarfilm-Trilogie über die Geschichte Chiles.

Guzmán bezieht sich im Film auf den Ozean an der 4.300 Kilometer langen Küste Chiles und verwebt seine persönlichen Erinnerungen metaphorisch mit historischen Versatzstücken aus der blutigen Historie des Landes von der Ausrottung der indi¬genen Völker bis hin zu den Massakern des Pinochet-Regimes. Das Meer absorbiert alle Stimmen der Erde sowie die des Weltraums, es erhält Impulse von den Sternen und überträgt sie auf lebende Organismen. Es birgt zudem das Geheimnis der Perlmuttknöpfe, die auf dem Grund gefunden wurden. Chiles eindrucksvolle Landschaft bietet Vulkane, Berge und Gletscher, erfüllt von den Stimmen der Ureinwohner Patagoniens, der englischen Seeleute und der politischen Gefangenen. Manche Leute behaupten, Wasser habe ein Gedächtnis. Dieser Film zeigt, dass es auch eine Stimme hat.

Auf der Berlinale 2015 wurde DER PERLMUTTKNOPF mit dem silbernen Bären in der Kategorie Bestes Drehbuch sowie dem Preis der ökumenischen Jury ausgezeichnet. Das Biogram Festival in Bologna, Italien vergab ebenfalls zwei Preise: den Publikumspreis sowie den Unipol Preis für den besten Film. Bei den César Awards in Frankreich wurde DER PERLMUTTKNOPF als »Bester Dokumentarfilm« geehrt.

Alle Infos, Trailer & Tickets: